Kultur

Auszeichnung Popstar Justin Bieber moniert eine falsche Kategorienzuteilung, Rapper The Weeknd wurde gänzlich außen vor gelassen / Mehrere deutsche Chancen

Grammy-Nominierungen sorgen für Zoff

Archivartikel

Die mit Spannung erwarteten Nominierungen für die Grammys haben bei Stars Freude, aber auch Enttäuschung und Wut ausgelöst. So beschwerte sich der kanadische Popstar Justin Bieber umgehend über die stilistische Einordnung seiner Nominierungen. Noch krasser fiel die Kritik des R&B/Hip-Hop-Musikers The Weeknd aus.

Bieber war am Dienstag in vier Kategorien nominiert worden – dreimal

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2617 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema