Kultur

Grandioser Künstlerroman von Robert Seethaler

Man hat dem berühmten Komponisten ein Teil des Decks reserviert. Da kann er, in Decken gehüllt, aufs Meer schauen. Wie der Geschwächte da, an einen Schiffscontainer gelehnt, eher kauert als sitzt, wirkt er fast schon aufgebahrt - Gustav Mahler auf seiner letzten Seereise von New York nach Cherbourg.

Gewiss, Bewohner eines hinfälligen Körpers war 51-Jährige zeit seines Lebens: ein

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4820 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema