Kultur

Enjoy Jazz Jan Garbarek und das Hilliard Ensemble in der ausverkauften Heidelberger Heiliggeistkirche

Große Kunst als Klangmesse

Archivartikel

Wo und wann immer das Hilliard Ensemble auftritt, ist gespannte Konzentration gefragt. Der Gesang der britischen Vokalkünstler appelliert an fortgeschrittene Hörgewohnheiten und die Bereitschaft, sich auf die spirituellen Dimensionen der jahrhundertealten Liturgien und Litaneien einzulassen. Dass Jan Garbarek (Bild) das Quartett um seine Saxofonstimme erweitert, ändert daran nichts. Der

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2786 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00