Kultur

Das Interview: Georges Delnon, neuer Opernleiter bei den Schwetzinger Festspielen, über seine neue Aufgabe

"Große Kunst sollte eingreifen"

Archivartikel

Stefan M. Dettlinger

In rund 40 Tagen beginnen die Schwetzinger Festspiele 2009. Zum ersten Mal übernimmt der Basler Direktor Georges Delnon die Verantwortung für die beiden Opernproduktionen. Klaus-Peter Kehr, Mannheims Operndirektor, gab diese Aufgabe im vergangenen Jahr ab. Unter Delnon findet nun erstmals die Uraufführung eines Werks von Wolfgang Rihm statt. Außerdem steht Händels

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4044 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00