Kultur

Schauspiel Die Zwei-Personen-Komödie „Bildung für Rita“ von Willy Russel hatte im Zimmertheater Heidelberg Premiere

Gut gebautes Sommerstück ohne großen Tiefgang

Archivartikel

Sicherlich kommt einem das Sujet bekannt vor, wenn der Herr Professor eine naive Unbedarfte auf den Weg zu höheren Bildungs-Weihen bringt. George Bernhard Shaws „My Fair Lady“-Vorlage „Pygmalion“ lässt grüßen, und Willy Russel, ein englischer Autor, gelernter Friseur und Lehrer, hat seine Vita deutlich in das Stück „Bildung für Rita“ transformiert.

Erfreulicherweise ist jene Rita,

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2692 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema