Kultur

Filmfestspiele Wenders dreht Papst-Doku / #MeToo-Proteste

Haltung gezeigt

Archivartikel

Wim Wenders hat gestern Abend bei den Filmfestspielen in Cannes eine Dokumentation über Papst Franziskus präsentiert. In „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ geht es nicht um dessen Biografie, sondern vielmehr um seine Ideen, Meinungen und Überzeugungen. „Die Welt heute ist eine taube Welt“, sagt der Papst darin. Viele seien gleichgültig dem Leiden anderer gegenüber. Der Papst prangert

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1442 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00