Kultur

Kulturpolitik

Hamburg will mit Nagano an die Spitze

Archivartikel

Was schon seit Wochen unbestätigt kursiert, wird nun wahr: Kent Nagano (61) wird ab 2015 neuer Hamburger Generalmusikdirektor und damit Nachfolger von Simone Young. Hamburg verspricht sich mit dem prominenten Namen einen enormen Prestigegewinn. Die Stadt will mit Staatsoper, Nagano und der dann fertiggestellten Elbphilharmonie an die internationale Spitze. Auch Heidelbergs ehemaliger GMD Cornelius Meister war sehr lange im Rennen um den Posten. Er akzeptiere die Entscheidung für Nagano aber und wünsche ihm viel Glück, sagte Meister gestern dieser Zeitung. dms

Zum Thema