Kultur

Schauspiel Überzeugendes Aufklärungsspiel im Felina-Areal

Handfeste Abrechnung mit dem Mythos Apple

Archivartikel

"Er war ein visionäres Arschloch" fasst Stefan Lubinski es auf der Bühne im Theater Felina-Areal knapp zusammen. "Das eine war ohne das andere nicht möglich." Es klingt beinahe schon wie eine Entschuldigung, auch wenn die Wortwahl eine andere Sprache zu sprechen scheint. Die Rede ist von Apple-Mitbegründer und Technologie-Lichtgestalt Steve Jobs, dem Journalist und Autor Mike Daisey mit seinem

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1941 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00