Kultur

Arabisch-jüdischer Konflikt "Die Palästinenserin" von Joshua Sobol im Alten Schauspielhaus Stuttgart

Handlung ist noch immer aktuell

Archivartikel

Auch nach 30 Jahren ist die Handlung des 1985 in Haifa uraufgeführten Theaterstücks "Die Palästinenserin" noch immer aktuell. Das spricht für die sozusagen moderne Klassik der Arbeit des inzwischen 75-jährigen israelischen Dramatikers und Schriftstellers Joshua Sobol. Ein politischer Konfliktstoff wird aufgegriffen, nicht aber in Form eines Dokumentar-, sondern eines Illusionsstücks

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4180 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00