Kultur

Klassik: SWR-Konzert mit Violinkonzert von Wolfgang Rihm

Hart erarbeitete Reinheit einer neuen Romantik

Archivartikel

Monika Lanzendörfer

Vor kurzem noch ist die moderne Musik wenig pfleglich mit den Instrumenten umgegangen. Sie mussten tief im Schmutz der Töne wühlen. Auch Wolfgang Rihm gehörte zu den Komponisten, die Quietschen und Brummen in die Partitur schrieben. Heute ist offenbar wieder Reinlichkeit gefragt. In seiner "4. Musik für Violine und Orchester" untersucht er mit Röntgenblick die

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2161 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00