Kultur

Der neue Film Regisseur Daniel Auteuil spielt in „Verliebt in meine Frau“ neben Gérard Depardieu / Witzige, doch substanzlose Komödie

Hartnäckiges Buhlen um Geliebte

Archivartikel

Ein Zufallstreffen setzt alles in Gang. Auf der Straße läuft Daniel (Daniel Auteuil) seinem alten Freund, dem wohlsituierten Verleger Patrick (Gérard Depardieu), über den Weg. Man kommt ins Gespräch und bedauert, sich lange nicht gesehen zu haben – was in einer Verabredung zum Abendessen mündet. Diese muss Daniel aber erst vor seiner Frau Isabelle (Sandrine Kimberlain) rechtfertigen, ist diese

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4349 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00