Kultur

Kinofilm „Kalte Füße“

Hauptdarsteller sind zu Gast

Archivartikel

Die Hauptdarsteller von „Kalte Füsse“ sind zu Gast im Cineworld Mainfrankenpark.

In der urkomischen und von skurrilen Missverständnissen geprägten Geschichte „Kalte Füsse“ geht es nicht nur darum, Verantwortung zu übernehmen, sondern auch, das Gute im Menschen zu sehen – auch wenn es manchmal schwer ist und man ganz genau hinsehen muss… Die beiden Hauptdarsteller Sonja Gerhardt und Emilio Sakraya kommen am Freitag, 4. Januar, zur 19 Uhr-Vorstellung ins Cineworld Mainfrankenpark. Auf der Bühne erzählen sie von den Dreharbeiten und stehen danach im Foyer für Fotos zur Verfügung.

Für die deutsch-österreichische Komödie „Kalte Füsse“ arbeiten Regisseur Wolfgang Groos („Hexe Lilli rettet Weihnachten“, „Die Vampirschwestern 1 und 2“) und Drehbuchautor Christof Ritter („Magda macht das schon“) erstmals gemeinsam an einem Filmprojekt. Es spielen Heiner Lauterbach („Willkommen bei den Hartmanns“), Sonja Gerhardt („Ku’Damm 56“) und Emilio Sakraya („Bibi & Tina 4 – Tohuwabohu Total“).

Durch eine kuriose Verwechslung findet sich der Kleinkriminelle Denis (Emilio Sakraya) plötzlich in der Position des Krankenpflegers für den Schlaganfallpatienten Raimund (Heiner Lauterbauch) wieder. Dabei wollte er nur in dessen Villa einbrechen, um endlich seine Schulden bei einigen unliebsamen Ganoven zu begleichen. Stattdessen sitzt er nun im herrschaftlichen Anwesen des reichen Unternehmers fest, der seit dem Anfall nicht mehr sprechen kann und an den Rollstuhl gefesselt ist. Als dann auch noch Raimunds Enkeltochter Charlotte (Sonja Gerhardt) auftaucht, wird es Denis endgültig zu viel. Doch an Flucht ist nicht zu denken, ein gewaltiger Schneesturm tobt in der Region. Und so muss er wohl oder übel die Rolle des Krankenpflegers spielen – sehr zu Raimunds Unmut, der sich mit allen Mitteln gegen den Eindringling wehrt. Denn im Gegensatz zu Charlotte hat Raimund den Ganoven Denis sofort durchschaut.

Infos und Karten gibt es unter Telefon 09302/931304, an den Ticketkassen sowie im Internet unter www.cineworld-main.de.