Kultur

Premiere

„Heilige Kühe“ im Theater Felina Areal

„Heilige Kühe“ machen im Mannheimer Theater Felina Areal Station – jedenfalls trägt die neueste Tanztheaterproduktion, die dort (in der Holzbauerstraße 6-8) am kommenden Donnerstag, 10 Januar, 20 Uhr, Premiere feiert, den entsprechenden Namen: „Holy Cows“. Wie das Theater mitteilt, thematisiert die Choreographie von Yaron Shamir die „Grenzüberschreitung“ und den „Neuanfang auf komplett neuem Terrain“. Shamir, in Berlin lebender Tänzer und Choreograph sowie ehemaliger Offizier der israelischen Armee, gehe dabei von eigenen Erfahrungen aus. Als Tänzer treten Nora Vladiguerov und Tobias Weikamp auf. Kartentel.: 0621/33 64 886 tog