Kultur

Kabarett Gerd Dudenhöffer nimmt sich Pause zum Schreiben

Heinz Becker und der Tod

Archivartikel

Für den Kabarettisten Gerd Dudenhöffer (69) geht es in seinem nächsten Programm um Leben und Tod. Seine Kunstfigur Heinz Becker muss von Ende September an unter dem saarländischen Titel „DOD“ (tot) auf der Bühne mit dem Verlust von Ehefrau Hilde fertig werden. „Dieses Programm ist thematisch etwas schwierig“, sagte Dudenhöffer der Deutschen Presse-Agentur (dpa). „Da brauche ich mehr Zeit.“

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1162 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema