Kultur

Auszeichnung Österreicherin gewinnt renommierte Auszeichnung in Klagenfurt / Kontroverse um Text von Martin Beyer

Heißer Bachmann-Preis geht an Birgit Birnbacher

Archivartikel

Es war wohl die bislang heißeste Auflage einer renommierten Literaturauszeichnung im deutschsprachigen Raum: Bis zu 38 Grad zeigte das Thermometer in Klagenfurt, wo die Jury am Sonntag die österreichische Autorin Birgit Birnbacher mit dem 43. Ingeborg-Bachmann-Preis auszeichnete. Die 33-Jährige erhielt die mit 25 000 Euro dotierte Auszeichnung für ihren Text „Der Schrank“.

In dieser

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3004 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema