Kultur

Am 9. Februar

Helmut Lotti kommt nach Heilbronn

Archivartikel

Helmut Lotti ist auf die Bühnen der Welt zurückgekehrt. Mit seinem 2016 erschienenen „Comeback Album“ knüpfte der weltberühmte Belgier nach einer mehrjährigen Auszeit von der internationalen Bühne wieder an seine alten Erfolge an. Nach seiner erfolgreichen Comeback-Tour ist er 2019 zusammen mit dem Golden Symphonic Orchestra mit neuem Programm unterwegs und kommt am Samstag, 9. Februar 2019, um 20 Uhr nach Heilbronn in die Harmonie.

Im Jahr 1995 veröffentlichte er mit „Helmut Lotti goes Classic“ das bis dahin schnellst- und meistverkaufte Album Flanderns. In den nächsten Jahren wurde er mit der Vertonung und populären Interpretation klassischer Musikstücke auch über die Landesgrenzen Belgiens hinaus bekannt. Heute gilt er mit über 13 Millionen verkaufter Alben als erfolgreichster Sänger Flanderns.

Seine Musikmischung aus Schlager, Pop, Swing und Klassik brachte ihm mit Alben wie „Latino Classics”, „My Tribute to the King“ oder „From Russia with Love“ mehrfach Gold und Platin ein. Lotti erhielt viele Auszeichnungen und sang mit Künstlern wie Andrea Bocelli, Montserrat Caballé, Eros Ramazzotti, Placido Domingo, Sarah Brightman und Cliff Richard.

Lottis persönliche Highlights sind jedoch von anderer Natur: „Bei den World Music Awards in Monaco 1996 schaute mich Céline Dion während meiner Probe vom Saal aus an, als sei ich ein Außerirdischer. Später kam sie auf mich zu und sagte zu mir „Boy, I don’t know who you are, but you’re magnificent. Take care of yourself“. Was für ein Kompliment!“

Nach einer längeren Auszeit kehrte Lotti 2016 mit „The Comeback Album“ auf die internationale Musikbühne zurück. Das Album enthält Coverversionen so unterschiedlicher Künstler wie Leonard Cohen, Adamo, Simon & Garfunkel und natürlich seinem Idol Elvis Presley. Mit seiner dreieinhalb Oktaven umfassenden Stimme und seinem außerordentlichen Talent, sich Genres und Stimmungen zu Eigen zu machen, schafft es der Crossover-Maestro Lotti, Uptempo-Tracks mit bodenständigem Soul und Gospel zu kreieren und anspruchsvolle Titel spielend um Jazz und Swing zu erweitern.

Auch auf seiner Tour 2019 wird er wieder vom Golden Symphonic Orchestra unter der Leitung von Wim Bohets begleitet. Auf dem Programm stehen neben den Songs aus seinen Erfolgsalben „Helmut Lotti Goes Classic“, „My Tribute to the King“ oder „Pop Classics in Symphony“ sowie dem Comeback-Album auch neue Lieder. Das Publikum darf sich also auf einen abwechslungsreichen Abend freuen.