Kultur

Literatur

Hölderlin-Preis an Anke Stelling

Die Schriftstellerin Anke Stelling erhält den mit 20 000 Euro dotierten Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg. Die Auszeichnung werde am 9. Juni in der Schlosskirche überreicht, teilte die Stadt am Mittwoch mit. In der Begründung werden die jüngsten Romane Stellings, „Bodentiefe Fenster“, „Fürsorge“ und „Schäfchen im Trockenen“, als „Trilogie moderner Gemeinschaft“ gewürdigt. Für „Schäfchen im Trockenen“ wurde Stelling in diesem Jahr mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Der mit 7500 Euro dotierte Förderpreis geht an den 1966 in Frankfurt geborenen Autor Eckhart Nickel. dpa