Kultur

Nibelungenfestspiele Ungarin Ildikó Gáspár inszeniert „Luther“

Hofmann will Relevanz

Archivartikel

Die ungarische Regisseurin Ildikó Gáspár führt bei den Nibelungen-Festspielen 2021 in Worms Regie beim geplanten Jubiläumsstück über den Reformator Martin Luther (1483-1546). Das teilten die Veranstalter am Montag mit. „Wir denken an etwas Spektakuläres. Ich arbeite meistens mit Video, Licht und Musik, so dass man meine Arbeiten in den Kritiken oft ein Gesamtkunstwerk nennt“, sagte Gáspár der

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2170 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema