Kultur

Das fiktive Interview: Wie würde Dürrenmatt, der vor 50 Jahren den Schillerpreis Mannheims erhielt, heute über Schiller denken?

"Hollywood wäre nicht besser"

Archivartikel

Waltraud Kirsch-Mayer

Als Schillers 200. Geburtstag gefeiert wird, spricht der Schweizer Dürrenmatt über seinen deutschen Kollegen, der den Eidgenossen das Nationaldrama "Wilhelm Tell" geschenkt hat. Damals, 1959, also genau vor 50 Jahren, erhält der Autor des tragischkomischen Bühnenerfolgs "Der Besuch der alten Dame" den Schillerpreis der Stadt Mannheim. Die Jury, zu der auch Walter

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3138 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00