Kultur

Kunst Chinas Regimekritiker Ai Weiwei zeigt Werke in Marseille

Hommage an seinen Vater

Archivartikel

Für seine Ausstellung in Marseille hat sich der chinesische Starkünstler Ai Weiwei etwas einfallen lassen: Er hat einen riesigen Flaschentrockner auf den Kopf gestellt und 61 Kronleuchter aus den 1920er- und 1930er-Jahren an ihm befestigt.

„Fan-Tan“, der Titel der Werkschau, spielt auf ein chinesisches Glücksspiel an. Der Schauplatz der Ausstellung, das Museum der Zivilisationen Europas

...

Sie sehen 51% der insgesamt 774 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00