Kultur

Auszeichnung Jaron Lanier, Informatiker, Autor, Musiker und Kritiker des Internets, erhält Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

Humanismus gegen Maschinenmacht

Archivartikel

Jaron Lanier ist eine schillernde Figur. Dass ihn der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels überrascht hat, nimmt man ihm sofort ab. Auch andere sind überrascht, den Informatiker aus den USA nun in einer Reihe mit Preisträgern wie Albert Schweitzer (1951) oder Jürgen Habermas (2001) zu sehen. Der diesjährige Friedenspreisträger hat drei Bücher geschrieben, die aktuelle Fragen der digitalen

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3156 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00