Kultur

Das Interview Pianist und Organisator Alexander Fleischer über das morgen beginnende Hirschberger Liedfest, Opernsänger Thomas Quasthoff und die „Winterreise“

„Ich will niemandem etwas aufzwingen“

Archivartikel

Es bleibt zwar die empfindlichste Pflanze im Musikbetrieb. Aber das Kunstlied beschert denen, die es lieben und sich darauf einlassen, besonders intime und intensive Momente. In Hirschberg an der Bergstraße hat sich einer im Dienste des Lieds einiges vorgenommen. Mit dem Hirschberger Liedfest will Alexander Fleischer nicht weniger, als dem Lied eine Heimat zu geben – und sei es auch nur für

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4582 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00