Kultur

Stuttgarter Komödie Erstaufführung eines Hildegard-Knef-Programms

Illusion eines Theaterabends

Archivartikel

1970 veröffentlichte die 1925 in Ulm geborene, 2002 in Berlin gestorbene Hildegard Knef ihre Autobiografie unter dem Titel „Der geschenkte Gaul“. Dieses Werk wurde in 17 Sprachen übersetzt und zum international erfolgreichsten Buch eines deutschen Autors seit 1945. Es diente als Vorlage für das Zwei-Personen-Stück von James Edward Lyons, das in der Stuttgarter Komödie im Marquardt

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3053 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema