Kultur

Andy Ost beim Kunstverein

„Im Eufer der Phorie“

Archivartikel

Der hessische Musikkabarettist und Comedian Andy Ost, Preisträger des Fränkischen Kabarettpreises, präsentiert beim Kunstverein Tauberbischofsheim im „Engelsaal“ (Blumenstraße 5, hinter dem Rathaus) erstmals am Sonntag, 9. September bereits um 19 Uhr sein neues Programm „Im Eufer der Phorie“, das viele aktuelle und neue Nummern mit dem Besten aus seinen letzten Erfolgsprogrammen vereint.

Mit neun Jahren stand Ost zum ersten Mal als Büttenredner auf einer Bühne. 2007 überzeugte er mit seinen musikalischen Parodien bei der Mainzer Fastnacht und durfte dann als Senkrechtstarter in der Livesendung „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ auftreten. Und im Februar 2018 war er ebenfalls Gast der Sendung und führte zusammen mit Tobias Mann (präsentiert am 16. Oktober 2018 seine Vorpremiere „Chaos“ im Engelsaal) „mit musikalisch-parodistischen Höhenflügen die aktuellen Muster der Musikcomedy in der Fastnacht ein“. Höhenflüge trifft auf Andy Ost auch deshalb zu, weil er bei der Lufthansa zum Piloten ausgebildet wurde.

Die Quintessenz aus Musikkabarett, Stand-up-Comedy und Parodie zu einem neuen Genre vereint; das ist Kreativ-Comedy aus der Feder von Andy Ost. Geschichten aus dem Leben werden zu lebenden Geschichten, in denen seine Liebe zu Emotionen und Gefühlen aus seinem Publikum Beteiligte macht. Mit geschliffenen Wortspielen seziert Andy Ost die heile Welt und baut sie nur einen Atemzug später wieder neu auf.

Kartenbestellungen sind möglich (außer montags) bei Metzgerei-Partyservice Engelhard, Bahnhofstraße 9, Telefon 09341/2218, und im Salon Baumann, Frankenpassage, Telefon 09341/2551, in Tauberbischofsheim oder per E-Mail bei kvtbb(at)gmx.de.