Kultur

Pop Frida Gold, Laith Al-Deen und Sunrise Avenue sorgten für einen Nachmittag voller Abwechslung

Im Spiel mit den Massen

Archivartikel

Einmal Dirigent der Massen sein, einmal die Hände von zehntausend, ja vielleicht auch hunderttausend Menschen steuern, einmal den eigenen Song aus all den fremden Kehlen hören - ein Traum, den jeder Musiker kennt. Verständlich also, dass die Künstler bei der Arena of Pop der Versuchung nicht widerstehen können, mit dem Menschenschwarm zu spielen, der sich fast bis zum Horizont, jedenfalls aber

...
Sie sehen 14% der insgesamt 3033 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00