Kultur

Das Interview Reinhard Spieler, Direktor des Hack-Museums, wechselt nach sechs Jahren nach Hannover - eine Bilanz

"In der Provinz ist man mutiger"

Archivartikel

Er hat in Ludwigshafen viel bewegt - nicht nur Kunst. Als 2009 das Wilhelm-Hack-Museum nach langer Sanierung wiedereröffnet wurde, zeigte er "alles", 10 000 Werke auf einmal. 2012 konfrontierte er den Discounter "Aldi" mit Kunst und mischte sich immer wieder in kulturpolitische Debatten ein. Nun wechselt Reinhard Spieler an das Sprengel Museum Hannover. Ein Gespräch über schwimmende Kunst und

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4352 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00