Kultur

Freilichtspiele Schwäbisch Hall trotzt Corona / Traditionsstück „Jedermann“ wird unter erschwerten Bedingungen aufgeführt

In jeder Beziehung eindrucksvoll

Archivartikel

Seit 100 Jahren steht Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ ununterbrochen auf dem Programm der Salzburger Festspiele. Vor 95 Jahren begann die Geschichte der Freilichtspiele Schwäbisch Hall mit einer Aufführung des „Spiels vom Sterben des reichen Mannes“ vor St. Michael. Wenn in diesem Jahr auch das Motto „Alles anders!“ heißt, so gilt das nicht für den „Jedermann“, den Intendant Christian Doll

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3338 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema