Kultur

Kunst Berliner Akademie der Künste öffnet Ausstellungsräume

Installation zum Auftakt

Archivartikel

Mit einer Installation des israelischen Künstlers Micha Ullman hat die Berliner Akademie der Künste ihre Ausstellungsräume nach mehr als drei Jahren wieder eröffnet. In dem repräsentativen Gebäude am Brandenburger Tor hatte die Klimaanlage erweitert werden müssen. Bereits drei Monate nach der Eröffnung 2005 waren schwerwiegende Mängel aufgetreten.

Nach wie vor sind die Bauarbeiten nicht

...

Sie sehen 40% der insgesamt 985 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00