Kultur

Pop Vielseitiger Jens Friebe überzeugt beim Queer Festival

Intimer Abend

Archivartikel

Er habe schon mehr Leute weniger tanzen gesehen. Jens Friebe lobt mehrfach den in vielerlei Hinsicht „intimen“ Abend im Heidelberger Karlstorbahnhof. Das Publikum ist überschaubar – aber darunter echte Kenner des Berliner Indie-Musikers. Der hat seine Band zwar zu Hause gelassen, aber einen Laptop mit zum Queer Festival gebracht. Halb-Playback, nennt er das, wenn er seine Musiker einspielt,

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1702 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00