Kultur

Kulturpolitik Eine neue Initiative deutscher Jazzmusiker fordert einschneidende Verbesserungen bei der Förderung der Szene

Jazzer gegen Billig-Gagen

Archivartikel

Konzertgagen von 50 Euro für ein abendfüllendes Programm, Auftritte in Clubs, die keine Künstlergarderobe haben, Übernachtungen in lausigen Absteigen ohne Frühstück - solche Auswüchse gehören immer noch zum Alltag vieler Jazzmusiker. Kein Wunder also, dass sich jetzt eine bundesweite Musikerinitiative gegründet hat, die sich "für einen starken Jazz" in Deutschland stark macht und

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4388 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00