Kultur

Ankündigung bei Zeltfestival

Joris holt am 3. August Auftritt bei "Traumfestival" Sound Of The Forest nach

Mannheim/Oberzent.Nach Joris' Doppelauftritt mit Namika beim Zeltfestival Rhein-Neckar ist bekannt geworden, dass der dreifache Echo-Gewinner am Samstag, 3. August, als Headliner bei Sound Of The Forest (SOTF) spielt. Damit holt der Wahl-Mannheimer seinen Auftritt vom Vorjahr nach, als das ausverkaufte Pop-Festival am Marbachstausee von der Odenwaldgemeinde Oberzent kurzfristig wegen Waldbrandgefahr abgesagt wurde.

Für den erfolgreichen Sänger ist das eine Herzensangelegenheit: "Ich wollte unbedingt, dass das klappt! Das ist eines meiner Traumfestivals", sagte der 29-jährige Absolvent der Mannheimer Popakademie. Im Gespräch mit dieser Zeitung fügte Joris hinzu, er habe schon so viel davon gehört, wie schön es bei dem Festival mitten im Odenwald sei und was für eine tolle Atmosphäre dort herrsche. "Deshalb ist Sound Of The Forest das einzige Festival, bei dem ich proaktiv auf die Veranstalter zugegangen bin: ,Hey, es hat 2018 nicht geklappt, ich wäre gern jetzt dabei.' Ich freue mich sehr, dass jetzt klappt - auch weil es die Jungs um Fritz Krings mit der Absage letztes Jahr ganz schön schwer getroffen hat."

Die zehnte Auflage von Sound Of The Forest soll vom 1. bis 4. August über die Bühne gehen. Neben Joris steht bisher unter anderem die Teilnahme von Künstlern wie Amber Run, Thomas Azier, Blinker, Blond, Emily Roberts, Fee., Leoniden, Kid Simius Ex-Irie-Révoltés-Sänger Mal Elevé aus Heidelberg oder Victoryaz fest. Das Wochenendticket kostet 79 Euro, Tageskarten sind nach Angaben der Veranstalter geplant. Mehr Informationen gibt es im Laufe des Wochenendes unter https://sound-of-the-forest.de

Zum Thema