Kultur

Kunst Dauerausstellung im Jüdischen Museum Berlin eröffnet an diesem Sonntag / Geschichte vom Mittelalter bis in die Gegenwart

Judentum als lebendige Kultur

Archivartikel

Mehr Gegenwart, weniger Exponate: Das Jüdische Museum Berlin eröffnet an diesem Sonntag seine neue Dauerausstellung. Fast 20 Jahre sind vergangen, seit der spektakuläre Zickzack-Bau des US-amerikanischen Architekten Daniel Libeskind im September 2001 eröffnet wurde. Umgehend wurde das Museum der 1700-jährigen Geschichte der Juden in Deutschland mit seiner Metall-Fassade damals zu einem der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4451 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema