Kultur

Kulturpolitik

Jüdische Gemeinde kritisiert "The Wall"

Archivartikel

Die Stadionshow "The Wall" des Pink-Floyd-Gründungsmitglieds Roger Waters hat Protest in der jüdischen Gemeinde in Düsseldorf ausgelöst. Eine Woche vor dem Konzert in Düsseldorf rief sie wegen angeblicher antisemitischer Szenen zum Boykott auf. "Waters ist ein geistiger Brandstifter, für den es in unserer Stadt kein Forum geben darf", so Gemeindeverwaltungsdirektor Michael Szentei-Heise.

...
Sie sehen 61% der insgesamt 656 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00