Kultur

Schlosskonzerte Kirchberg Junge Künstler brechen mit Elan und frischen Ideen verkrustete Strukturen auf

Kammermusik abseits der ausgetretenen musikalischen Pfade

Archivartikel

Auch in der Konzertsaison 2012 verfolgen die "Schlosskonzerte Kirchberg" konsequent ihre Philosophie: Kammermusik abseits der ausgetretenen Pfade mit ungewöhnlichen Kombinationen von Instrumenten. Gerade junge Künstler brechen mit Elan und frischen Ideen verkrustete Strukturen auf und beweisen im Rittersaal von Schloss Kirchberg, wieviel Schwung in Kammermusik steckt. Alle Konzerte sind

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2187 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00