Kultur

Journal Geschlechtergerechtigkeit ist eine gute Sache – sie fängt bei der Sprache an und hört beim T-Shirt nicht auf

Kann jede eine Feministin sein?

Das Rednerpult wird zum Redepult, der Teilnehmer oder die Teilnehmerin zum Teilnehmenden, aus dem Wähler werden die Wählenden und aus dem Bauleiter wird die Bauleitung – so sehen es die neuen Empfehlungen der Stadt Hannover für eine genderkonforme, also geschlechtergerechte Sprache vor. Diese soll von den 11 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung verwendet werden, wenn sie

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4513 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00