Kultur

Würzburger Mozartfest

Kartenbüro öffnet seine Pforten

Das Kartenbüro des Mozartfestes öffnet am Montag, 15. Januar, um 10 Uhr im Würzburger Rathaus, Rückermainstraße 2, seien Pforten. Dann startet der persönliche Vorverkauf mit individueller Beratung.

Künstler aus aller Welt

Unter dem Motto „Aufklärung. Klärung. Verklärung“ bietet das Mozartfest Würzburg vom 25. Mai bis 24. Juni 60 Veranstaltungen an. Künstler aus aller Welt werden sich in ihren Programmen mit dem Festivalthema auseinandersetzen, dazu zählen Avi Avital, Pierre-Laurent Aimard, Marc Minkowski, Marlis Petersen und andere.

Die Bandbreite reicht dabei vom Orchesterkonzert im Kaisersaal der Residenz bis zu unterhaltenden Programmen an außergewöhnlichen Spielorten wie der Leerguthalle der Würzburger Hofbräu, dem Golf Club Würzburg oder dem Ballsaal im Odeon.

Artiste étoile in diesem Jahr ist mit dem Schumann Quartett erstmals ein Streichquartett. Die preisgekrönten und vielgefragten Musiker sind in verschiedenen Konzertprogrammen und Besetzungen zu hören.

Kartenbüro Mozartfest Würzburg: Rathaus, Rückermainstraße 2, Würzburg, Telefon, 09 31 / 37 23 36; Fax 09 31 / 37 39 39; info@mozartfest.de; www.mozartfest.de; Öffnungszeiten: ab 15. Januar: Montag, Dienstag, Donnerstag von 10 bis 17 Uhr, Mittwoch und Freitag von 10 bis 14 Uhr; ab 25. Mai: Montag bis Samstag von 10 bis 14 Uhr.