Kultur

Geburtstag Autor Stephen Sondheim wird am Sonntag 90

Kaum zu überschätzen

Archivartikel

Den Oscar bekam Stephen Sondheim für einen Song in dem Film „Dick Tracy“, den Pulitzer-Preis für das Musical „Sunday in the Park with George“, und sein wohl bekanntestes Werk als Texter bleibt die „West Side Story“. Sondheim selbst hat einen ganz anderen Favoriten: „Assassins“, ein 1990 am New Yorker Broadway uraufgeführtes Musical über neun Männer und Frauen, die versuchen, verschiedene US-Präsidenten umzubringen.

Sondheim, der am Sonntag 90 Jahre alt wird, ist ein Großer in der US-Theaterbranche – der Größte, sagen manche. „Es ist schwer, Sondheims Einfluss auf das amerikanische Musiktheater überzubewerten“, schrieb Schauspieler, Texter und Komponist Lin-Manuel Miranda in der „New York Times“. Sondheim sieht es so: „Ich schreibe, weil ich Menschen zum Lachen, Weinen, Denken bringen will.“ 

Zum Thema