Kultur

Jubiläum Der Mainzer Verlag Schott Music ist einer der weltweit größten seiner Art / Das vor 250 Jahren gegründete Unternehmen lebt von Notenverkauf

Kein Geburtstagsfest wegen der Corona-Krise

Archivartikel

Egal ob Igor Strawinskys „Feuervogel“ oder „Carmina Burana“ von Carl Orff – wenn diese Werke irgendwo auf der Welt aufgeführt werden, sind Noten aus Mainz dabei: von Schott Music, einem der berühmtesten und ältesten Musikverlage. Entstanden ist er 1770, dem Geburtsjahr Beethovens. Neben dem Sitz in einem hübschen Altbau in der Mainzer Altstadt nennt er Europas größtes Musikalienlager im

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3172 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema