Kultur

Klassik Vladimir Spivakov leitet die Russische Nationalphilharmonie im Mannheimer Rosengarten an / Ivan Bessonov am Klavier

Klarer, genau kalkulierter Anschlag

Archivartikel

Ein hoch aufgeschossener junger Mann betritt die Bühne. Mit seinem halblangen blonden Haar sieht der 2002 geborene Ivan Bessonov einem Botticelli-Engel ähnlich. Doch im Unterschied zu ihm will er etwas Weltliches verkünden. Denn Bessonov spielt beim Pro-Arte-Konzert das b-Moll-Klavierkonzert von Peter Tschaikowsky, ein mit technischen Schwierigkeiten reich gespicktes Werk. An seiner Seite weiß

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2570 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema