Kultur

Klassik KKO spielt „Traumkonzerte im Schloss“

Klassik im Liegen hören

Archivartikel

Das Kurpfälzische Kammerorchester startet Mitte Oktober die Reihe „Traumkonzerte im Schloss“. Getreu dem Motto Entschleunigung verfolgen die Zuhörer das Konzert im Liegen, teilte der Veranstalter mit. Ausgelegte Matratzen und gedämpftes Licht sollen im barocken Rittersaal des Mannheimer Schlosses für eine besondere Atmosphäre sorgen. Die Klassikkonzerte finden am Mittwoch, 14. Oktober, und Donnerstag, 15. Oktober, jeweils um 18.30 Uhr und 20.15 Uhr statt. Weitere Konzerte zur selben Uhrzeit folgen am 17. und 18. November sowie am 12. und 13. Dezember.

Karten können telefonisch reserviert werden. Das Publikum wird außerdem gebeten, eigene Decken und Kissen mitzubringen. Die Matratzen werden laut Veranstalter nach jedem Durchgang gereinigt.

Vorab gibt es bereits ein Live-Konzert für zu Hause: Am Samstag, 10. Oktober, um 18.30 Uhr überträgt der Fernsehsender RNF einen Auftritt des Kammerorchesters unter der Leitung von Chefdirigent Paul Meyer. Auf dem Programm stehen Werke von Tschaikowski, Elgar, Saint-Saëns und Bridge. 

Zum Thema