Kultur

Das Porträt Die in Heidelberg lebende Schwäbin Rosemie Warth verbindet poetisch-komisch Tanz, Clownerie und Musik

Kleinkunstpreis, steuerfrei

Archivartikel

Beinahe wäre Rosemie Warth gar nicht Komikerin geworden. "Ich wollte immer nur tanzen. Tanzen war schon als Kind meine Rettung vor der Schule und all den Dingen, die mich nicht sonderlich interessiert haben. Und das ist bis heute so geblieben." Die Gewinnerin des diesjährigen baden-württembergischen Kleinkunstpreises wirkt glücklich, wenn sie über ihr Leben und ihre Arbeit spricht, zufrieden

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3982 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00