Kultur

Literatur Ingo Schulze schreibt über „Die rechtschaffenen Mörder“ und die jüngere deutsche Geschichte

König ohne Land

Archivartikel

Norbert Paulini ist anders als andere Menschen. Folglich hebt Ingo Schulze im Legendenton an, wenn er von ihm zu erzählen beginnt: „Im Dresdner Stadtteil Blasewitz lebte einst …“ Der Sohn des Jahrgangs 1953 einer im Kindbett gestorbenen Rumäniendeutschen und eines Sachsen war tatsächlich eine Legende weit über sein Revier hinaus.

Das kam, weil bereits seine Mutter etwas Einzigartigem

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4504 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema