Kultur

Kulturpolitik

Kommission rügt Buchpreisbindung

Archivartikel

Die Monopolkommission, die die Bundesregierung in Wettbewerbsfragen berät, hat die Buchpreisbindung gerügt und ihre Abschaffung empfohlen. Die Preisbindung für Bücher sei ein schwerwiegender Markteingriff, dem ein nicht klar definiertes Schutzziel gegenüberstehe, heißt es in einer Mitteilung zu einem gestern veröffentlichten Sondergutachten der Kommission. Es sei fraglich, ob die

...

Sie sehen 57% der insgesamt 688 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00