Kultur

Clingenburg Festspiele Mit dem Evergreen „Der verkaufte Großvater“ die fünfte Premiere der Saison gefeiert

Komödiantisches Wiedersehen mit Darstellern der vergangenen Jahre

Archivartikel

Ein echter Evergreen ist der Schwank „Der verkaufte Großvater“, der nun auf der Clingenburg in bayerischer Mundart Premiere feierte. In schnellem Tempo entfaltete sich die Handlung und sorgte immer wieder für ausgelassene Stimmung im Publikum.

Ständiges Ärgernis

Das Stück beginnt auf dem Hof des Bauern Kreithofer, wo auch der Großvater lebt. Der Alte ist ein ständiges Ärgernis

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2725 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00