Kultur

Pop Die Band Beady Belle gastiert im Karlstorbahnhof

Kracher aus dem Norden

Archivartikel

Beady Belle ist eine Band der Kontraste. Der glänzende Zylinder, den Sängerin Beate Lech im Heidelberger Karlstorbahnhof zum olivgrünen Overall trägt, ist da noch der geringste. Mehr Aufschluss liefert der Titel des zweiten Albums der Norweger aus dem Jahr 2003: "Cewbeagappic" heißt der, was für Complex, Easy, White, Black, Electronic-Acoustic, Groovy-Ambient, Played-Programmed,

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1815 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00