Kultur

Kunst Sechs Künstlerinnen der Freien Kunstakademie unterwegs auf dem Mannheimer Gelände des ehemaligen Benjamin-Franklin-Village

Kräftige Farben und ein paar schwarze Krabbler

Archivartikel

Mannheim.Es ist kühl und regnerisch, der Himmel grau verhangen über der denkmalgeschützten Sports Arena auf Franklin, wie das Benjamin Franklin Village heute heißt. In dem von Makanien, dem Verein zur künstlerischen Nutzung von Konversionsflächen, benutzten Woods Memorial Tower stellen derzeit sechs Absolventinnen der Freien Kunstakademie Mannheim (FKAM) unter dem Motto "Schöne Aussichten!"

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1864 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00