Kultur

Klassik Abschluss der Konzertreihe „Modern Times“

Kriegsgräuel und aufwühlende Musik

Archivartikel

Würde sich das Frage- in ein Ausrufezeichen verwandeln lassen? Zumindest äußert der Intendant der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Beat Fehlmann, die Hoffnung auf einen zivilisatorischen Lerneffekt, den die Musik zu spielen vermag. Zu Beginn des letzten Konzerts in der Reihe „Modern Times“, die sich mit den Gräueln des Ersten Weltkrieges (1914-1918) befasst hat, weist Fehlmann der

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1695 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00