Kultur

Literatur regional Kommissar Palzki ermittelt wieder in der Kurpfalz / 17. Roman der Reihe leidet unter unglaubwürdigen Figuren

Krimi mit Lokalkolorit – und einigen Längen

Archivartikel

Ein Mord während eines „Dinners im Dunkeln“, viel Lokalkolorit in Schrift und Bildern sowie Kurzauftritte von Lokalprominenz, wie etwa dem Schwetzinger Oberbürgermeister René Pöltl – die Grundlage von Harald Schneiders 17. Kriminalromans um Kommissar Reiner Palzki liefert treuen Lesern das, was diese wohl auch erwarten.

Ein Chefkoch wird in „Ein Mörder aus Kurpfalz“ während einer

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2357 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema