Kultur

Journal Die Regierenden senden mit dem zweiten Lockdown ein verheerendes Signal an Künstler und Publikum

Kultur lässt sich doch nicht einfach so aus dem Marktregal räumen

Archivartikel

Der „Lockdown light“, den die Regierenden seit Monatsbeginn über das Land verhängt haben, bringt das kulturelle Leben abermals zum Stillstand. Konzert-, Theaterhäuser und Museen wurden geschlossen. Und das trotz der vorbildlichen Hygienekonzepte, die doch den besten Beweis für jene von Politikern immer wieder geäußerte Behauptung lieferten, dass wir aus dieser Krise gelernt hätten. Ungeachtet

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4629 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema