Kultur

Kunst Verkauf der Statuette „Mars“ scharf kritisiert

Kulturrat rügt Bayer AG

Archivartikel

Der Deutsche Kulturrat hat das Verhalten der Bayer AG im Zusammenhang mit der „Mars“-Statuette von Giambologna aus seiner Sammlung als „zweifelhafte Aktion“ kritisiert. Der Chemiegigant lasse sich Neuerwerbungen für seine Kunstsammlung von der öffentlichen Hand mitfinanzieren, sagte Geschäftsführer Olaf Zimmermann gestern in Berlin.

Bayer wollte die Renaissance-Bronze bei Sotheby’s in

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1243 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00